nach oben
Navigation überspringen

Pál Szepesi


Solist

Der gebürtige Ungar Pál Szepesi absolvierte seine Ausbildung an der Ballett- und Kunstschule in Györ. Von 1995 bis 2002 war er beim ungarischen Festival-Ballett unter der Leitung von Iván Markó engagierte, wo er in Produktionen wie »Josef und seine Brüder«, »Kinder der Sonne«, »Wedding«, »Viva Verdi« und »Bolero« zu sehen war. Danach war Pál Szepesi bis 2006 Mitglied der Tanzkompagnie der Oper Graz und ist seitdem freiberuflich tätig. Am Stadttheater Klagenfurt tanzte er in »Die lustige Witwe«, »Gräfin Mariza«, »Winterreise«, »Ein Sommernachtstraum«, »Der Nussknacker« und »West Side Story«.  In der Spielzeit 2008/2009 war er am Theater Nordhausen in »Romeo und Julia« und an der Budapester Staatsoper in »Mefistofele« zu sehen. 2010 ging er mit »Der Glöckner von Notre Dame« auf Deutschland-Tournee.

 
Pál Szepesi © privat Download

Pál Szepesi © privat

Pál Szepesi © privat