nach oben
Navigation überspringen

Isaac Galán


Solist

Isaac Galán wurde in Saragossa geboren. Am Conservatorio Profesional de Música nahm er seinen Gesangsunterricht auf und setze ihn an der Reina-Sofía-Musikhochschule unter der Leitung von Teresa Berganza, Tom Krause und Manuel Cid fort. Seine weitere Ausbildung absolvierte er am Opernstudio des Opernhauses Zürich. Daraufhin nahm er an mehreren Wettbewerben teil und erhielt Auszeichnungen u. a. beim »International Singing Contest Francisco Viñas« und bei der »Manuel Ausensi Singing Competition«. In Montreal gewann er den Publikumspreis der »Jeunes Ambassadeurs Lyriques«.

Zu Beginn seiner Karriere war Isaac Galán als Solist am Landestheater Linz tätig, wo er u. a. als Figaro (»Il barbieredi Siviglia«), Conte Almaviva (»Le nozze di Figaro«), Lescaut (»Manon«), Testo (»Il combattimento di Tancredi e Clorinda«), Papageno (»Die Zauberflöte«) und Malatesta (»DonPasquale«)zu erleben war.

Seitdem gastierte er an Opernhäusern wie dem Teatro Real Madrid, dem Teatro Colón de Buenos Aires, der Opéra National de Montpellier, dem Palau de les Arts Valencia, dem Manoel-Theater Malta sowie bei den Salzburger Pfingstfestspielen.

Als Solist arbeitete er mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Riccardo Muti, Zubin Metha, Ivor Bolton, Andrea Battistoni und Regisseuren wie Krzysztof Warlikowski, Christoph Marthaler, Vicent Boussard und Olivier Tambosi zusammen.

Als Konzertsänger war Isaac Galán u. a. auf den Bühnen des Auditorio in Saragossa, des Auditorio Nacional in Madrid und des Auditorio Baluarte in Pamplona mit Orchestern wie dem Orchestre National des Pays de la Loire und dem Orquesta de la Comunidad de Madrid zu hören.

 
Isaac Galán © privat Download

Isaac Galán © privat

Isaac Galán © privat


PRODUKTIONEN 2014/2015

Don Pasquale