nach oben
Navigation überspringen

Peti van der Velde


Solistin

Die Niederländerin Peti van der Velde studierte Jazzgesang und Querflöte am Königlichen Konservatorium in Den Haag, spielte bereits währenddessen Martha in Stephen Sondheims »Company« und stand mit diversen Jazzcombos sowie Pop-, Soul- und Bigbands auf der Bühne. Nach Abschluss ihrer Ausbildung tourte sie mit der 25th Anniversary Tour des Musicals »Hair« durch Europa und spielte Mimi in der deutschen Erstaufführung von »Rent«. Es folgten Engagements u. a. als Bienenkönigin in »Tabaluga & Lilli«, Nala und Shenzie in Disneys »Der König der Löwen«, Lois Lane und Hattie in »Kiss me, Kate«, Sharona in »Freak Out!«, Sheila und Dionne in »Hair«, Erste Hexe in der Uraufführung von »Snow White – Was wirklich geschah«, Madeline Pfaal in der Uraufführung von »Poe – Pech und Schwefel«, Maria Magdalena in »Jesus Christ Superstar«, Ozzy in »We Will Rock You«, Kala in Disneys »Tarzan« sowie Kay T. und Deloris van Cartier in »Sister Act«. Darüber hinaus war sie Gesangssolistin bei »Dirty Dancing« in Hamburg und ist Frontsängerin der Rockband TAPE.

 
Peti van der Velde © Darius Merstein-MacLeod
Peti van der Velde © Darius Merstein-MacLeod Download

Peti van der Velde © Darius Merstein-MacLeod

Peti van der Velde © Darius Merstein-MacLeod


PRODUKTIONEN 2013/2014

Jesus Christ Superstar